Ausstellungen und Messen in Cremona

Cremona ist als die Stadt der “Drei T’s” bekannt: turòon, Turàs und …Tetàs. Die ersten beiden sind die Symbole der Stadt (der Torrone und der Torrazzo, der riesengroße Turm des Doms), das dritte T…entdecken Sie es. Die Stadt stützt ihre Wirtschaft besonders auf die Lebensmittelindustrie. Die Messe von Cremona, CremonaFiere, ist ein wichtiger Teil der städtischen Wirtschaft, mit Events und Veranstaltungen, die hauptsächlich an die produktiven Aktivitäten der Umgebung gebunden sind.

Hier werden die Wurstware Negroni, die Schokolade von Sperlari, Vergani und Barilla, Öl und Käse hergestellt. Die Metall- und Maschinenbauindustrie ist ebenfalls gut entwickelt, aber besonders der Handwerksbereich: die Geigenbauer von Cremona sind mit ihren Namen, wie Stradivari, Guarneri und Amati auf der ganzen Welt berühmt.

Anfahrtsmöglichkeiten Cremona

Cremona, eine lombardische Gemeinde, die fast an der Grenze zur Emilia Romagna gelegen ist, ist die Provinz von Piacenza und befindet sich an der Autobahnausfahrt A21 Piacenza-Brescia. Die Messe von Cremona ist im nördlichen Teil der Stadt, auf der Piazza Zelioli Lanzini gelegen. Von hier erreichen sie über die Via Nazario Sauro, der städtischen Umgehungsstraße, die Autobahnzufahrt. Die Messe ist nicht mehr als zwei Kilometer vom Bahnhof von Cremona, der auf der Via Dante gelegen ist, entfernt.

Übernachten in Cremona

Für Geschäftskunden, die die Messe von Cremona besuchen, sind die geeignetsten Hotels die in der Nähe des Bahnhofs, im nördlichen Stadtteil. Das Unterkunftsangebot in Cremona ist gut und die Preise sind nicht extrem hoch. Die Hotels in der Altstadt ermöglichen es, ganz in der Nähe der Monumente sowie der Einkaufsstraßen dieser schönen Stadt mit großer Geschichte zu übernachten.

Shoppen und Nachtleben in Cremona

Das Einkaufen in Cremona ist von großer Qualität, mit Designermodegeschäften und internationalen Modetrends. Lassen sie sich nicht die historischen Geschäfte, die sich in der ‘città vecchia’, der Altstadt sowie in der ‘città nova’ der Neustadt befinden, entgehen. Die erste umrundet die Piazza del Comune, an der sich die Bar Portici befindet, die im Jahre 1860 eröffnet wurde, die Konditorei Al Duomo, im Largo Boccaccino aus dem Jahre 1883, in der via Solferino die Konditorei Lanfranchi aus dem Jahre 1800, das Geschäft Sperlari aus dem Jahre 1836 sowie die Armeria Manicotti aus dem Jahre 1836. Auf der Piazza Stradivari befindet sich die Bar Gelateria Flora, die für ihre Kunden seit dem Jahre 1905 geöffnet ist. In der ‘Città nova’ mit einst großer, religiöser Macht, befinden sich die Piazza S. Agata und der Palazzo Cittanova, im Corso Garibaldi die Cartoleria Moschetti aus dem jahre 1860 und die Gioielleria Acerbi, die seit 1952 geöffnet ist. Auf der Piazza Risorgimento hat seit 1901 die Bar Pasticceria Dondeo mit ihrem charakteristischen Jugenstil ihren Platz. In Cremona sind außerdem die Themenmärkte vom Sonntagmorgen berühmt: mit Spezialitäten, Handwerksstücken, Gebrauchtem und Bioprodukten.

Messeviertel

Autos, Flüge und Hotels

 
 

Flughäfen, Messegelände, Autovermietungen und Hotels in Cremona

Map
L'Archetto

Cremona
Via Brescia 9

26
 
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
adv