Ausstellungen und Messen in Foggia

Am Messezentrum von Foggia, findet die Internationale Landwirtschaftsmesse, Fiera Internationale dell'Agricoltura, eine der wichtigsten Veranstaltungen dieses Sektors, statt. Die Nähe zu San Giovanni Rotondo und dem Santuario von Padre Pio hat in den letzten Jahren die BitRel, die Internationale Messe des religiösen Tourismus, der Pilger und der Pilgerwege, entstehen lassen.

Die Provinz von Foggia ist als Kornkammer Italiens bekannt. Die Wirtschaft der Stadt stützt sich in der Tat hauptsächlich auf die Landwirtschaft: ein Zehntel der Gemeindefläche, etwa 50 Hektar, ist diesem Sektor gewidmet. 50% der in Italien produzierten Tomaten stammt aus der Provinz Foggia. Der industrielle Sektor hat noch nie einen starken Einfluss auf die lokale Wirtschaft gehabt, auch wenn es auf dem Gebiet von Foggia Fabriken von Iveco und Alenia Aeronautica gibt.

Anfahrtsmöglichkeiten Foggia

Foggia befindet sich in einer geografisch für die Kommunikation zwischen dem Norden und dem Süden des Landes sehr wichtigen Position. An Foggia führen die Adriaautobahn A14 und die Bundesstraßen SS16 und SS17, die bis nach Aquila führt, vorbei. Die SS655 verbindet Foggia mit Candela und dann mit der Autobahn A16 in Richtung Neapel. In Foggia beginnt die SS89 in Richtung Gargano und Manfredonia, die dann zur Provinzstraße nach Mattinata, Vieste und Peschici wird. Der Bahnhof von Foggia, an der Piazzale Vittorio Veneto, ist einer der wichtigsten Eisenbahnknotenpunkte in Süditalien, mit einem Publikumsverkehr von 4 Millionen Reisenden pro Jahr. Am Bahnhof von Foggia kommen Züge aus ganz Italien, aus Bologna und Mailand, aus Neapel und Rom, aus Süden von Bari und Lecce an. Der Flughafen Foggia Gino Lisi liegt nur 3 Kilometer von Zentrum der Stadt entfernt, mit dem er durch Busse und Shuttles verbunden ist. Er ist auch Ankunftspunkt für die Provinzen Avellino, Barletta, Benevento, Campobasso und Potenza. Der Flughafen von Foggia beherbergt auch einen wichtigen Hubschrauberlandeplatz, der für den Transport in die Touristenorte Gargano und zu den Tremiti Inseln sorgt.

Übernachten in Foggia

Das Hotelangebot in Foggia ist gut, mit verschiedenen Wahlmöglichkeiten, sowohl nach Kategorie, als auch nach Art der Anlage. Die 4-Sterne-Hotels in Foggia befinden sich im historischen Zentrum, in der Nähe der wichtigsten touristischen Orte, wie der Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, und zwischen der Via Monfalcone und der Via Monte Grappa, wenige hundert Meter vom Bahnhof entfernt. In der Stadt gibt es Bed and Breakfasts und in der ländlichen Umgebung Agriturismen und Hotels, die sich in antiken landwirtschaftlichen Strukturen befinden.

Einkaufstraßen und Lokale in Foggia

Das historische Zentrum von Foggia, eingeschlossen zwischen Via Manzoni und den Straßen Via Garibaldi und Via Oberdan im Süden, ist eine Gegend für Shopping und das Nachtleben. Die lange Via Arpi, Fußgängerzone, die das Zentrum in zwei Teile teilt, ist eine Abfolge von Lokalen, Restaurants, Bars und Geschäften für Kleidung und Accessoires. Auch in der Vico San Martino, die zur Kathedrale führt, gibt es ausgezeichnete Geschäfte und Kneipen, die abends immer voller junger Leute und Touristen sind. Ein großer Teil der kommerziellen Aktivität der Stadt findet in Einkaufszentren statt, wo es hunderte von Geschäften gibt. Zu nennen gibt es das Einkaufszentrum Cristallo in der Via Nedo Nadi und das Einkaufszentrum Le Mongolfiere in der Viale Aviatori.

Messeviertel

Autos, Flüge und Hotels

 
 

Flughäfen, Messegelände, Autovermietungen und Hotels in Foggia

Map
Bed & breakfast LE SEI PERLE

Foggia
21 Via Smaldone Filippo Palazzina A Piano Secondo

80
Golden Bull

Foggia
Via Ascololi Satriano km 3.800+150

40
 
 
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
adv