Ausstellungen und Messen in Modena

Die Messe von Modena - ModenaFiere, ist daher eine mittelgroße Ausstellungsfläche, die gut das soziale und wirtschaftliche Netz mit über 20 jährlichen Veranstaltungen, darstellt. ModenaFiere hängt von BolognaFiere ab, eine Gruppe die ebenfalls die Messe von Ferrara leitet.

Modena, eine Stadt mit 185.000 Einwohnern in der Emilia-Romagna, befindet sich im Zentrum eines wichtigen Produktivitätsgebiets, einem der größten auf europäischer Ebene. Hier haben Lebensmittelhersteller, wie Grandi Salumifici Italiani, Cremonini und Fini, Metall- und Maschinenbauindustrien sowie Automobilhersteller (Ferrari in Maranello, Maserati und Pagani), keramikverarbeitende Industrie und die Textil- und Biomedizinindustrien ihren Sitz.

Anfahrtsmöglichkeiten Modena

Die Stadt Modena ist an die Autobahn Autostrada del Sole A14, die Autobahn A1 Mailand-Neapel und die Brenner Autobahn A13 angebunden. Der Bahnhof von Modena an der Piazza Dante ist wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt sowie auf der Bahnstrecke Mailand-Bologna und an der Endstation der Linien nach Mantova, Verona und Sassuolo, gelegen. Der Bahnhof von Modena ist über die Buslinie 9 mit der Messe verbunden. Der nächste Flughafen ist der von Bologna Guglielmo Marconi, der etwa 20 Minuten mit dem Shuttlebus vom Messegelände entfernt ist. Die Messe ist mit dem Auto von der Ausfahrt Modena Nord über die Autobahn A1 „Autostrada del Sole“ zu erreichen.

Übernachten in Modena

Übernachten, aber besonders Essen gehen in Modena ist ein großes Vergnügen. Das Hotelangebot in Modena ist groß, mit Lösungen unterschiedlicher Art. In der Umgebung von ModenaFiere befinden sich einige Hotelketten, ein paar Busminuten entfernt hingegen gibt es die Möglichkeit, in 3- und 4-Sterne Hotels der Altstadt von Modena in der Nähe der wichtigsten Monumente sowie besonders unweit interessanter Trattorien und Lokale zu übernachten. Die Hotels nahe der Piazza Grande, dem Hauptplatz von Modena, ermöglichen es, innerhalb weniger Minuten religiöse und städtische Sehenswürdigkeiten wie den Dom und den Palazzo Ducale zu erreichen.

Shoppen in Modena

Die Haupteinkaufsstraße von Modena ist die Via Emilia, die nur etwa zwanzig Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt ist. In der Altstadt befinden sich ausgezeichnete Geschäfte, Boutiquen und Restaurants in der Umgebung zwischen der Piazza Matteotti und auf der langen Via Taglio. Besonders gut besucht sind ebenfalls die großen Einkaufszentren mit hunderten von Geschäften, die in der Umgebung der Stadt zur Verfügung stehen, wie das GrandEmilia, ganz in der Nähe der Messe, die ebenfalls auf der Höhe der Autobahnausfahrt Modena-Nord gelegen ist.

Nachtleben Modena

Modena ist eine junge und touristische Stadt. Die Universität von Modena und Reggio Emilia hat in Modena den Sitz der Fakultäten im Bereich Wirtschaft, Rechtsprechung, Geisteswissenschaften-Philosophie, Medizin und Chirurgie, Pharmazie, Chemie, Mathematik und im Bereich Ingenieurwissenschaften der nach Enzo Ferrari benannt ist. Die tausenden von Studenten und Touristen, die in allen Jahresmonaten Modena überfüllen, begeben sich am Abend zwischen Corso Adriano und Via Gallucci, wo sich Lokale und Kneipen befinden. Besonders wegen der Restaurants und Treffpunkte mit Livemusik gut besucht, sind ebenfalls die Via Taglio und Via Pomposa. Im Frühling und Sommer ist es schön in den Giardini Estensi in der Umgebung von Corso Cavour spazieren zu gehen.

Messeviertel

Autos, Flüge und Hotels

 
 

Flughäfen, Messegelände, Autovermietungen und Hotels in Modena

Map
Hotel Emilia
3 Sterne Hotel

Modena
Via Emilia Ovest 1221

55
 
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
adv