Ausstellungen und Messen in Palermo

An der wunderschönen Nordwestküste Siziliens, etwa 100 km östlich von Trapani ist Palermo gelegen wo das Messegelände, Fiera del Mediterrano befindet. Sie ist von historischer, architektonischer und kultureller Sicht eine der schönsten Städte Süditaliens.

Am Anfang einer großen Ebene gelegen, die als Conca d’Oro bekannt ist (sie wird aufgrund der Zitrusfruchtplantagen, die sich auf das gesamte Gebiet erstreckten, so genannt), befindet sich Palermo im Zentrum eines Metropolgebietes von über einer Million Einwohnern. Die städtische Wirtschaft basiert hauptsächlich auf dem Service und die Dienstleistungen, die an die öffentliche Verwaltung, den Bankenbereich und die Fiera del Mediterraneo gebunden sind. Die Industrie hat im Hafen einen wichtigen Angelpunkt aufgrund des Vorhandenseins der Schiffswerft, Fincantieri sowie die gesamte Zulieferindustrie, die auf die Bezirke Brancaccio und das Industriegebiet Nord aufgeteilt sind. Ebenfalls der Fischfang und die Landwirtschaft sind wichtige, bilanzwirksame Posten: Im ersten Fall besonders im der Gegend des Hafens von Sferracavallo, im zweiten Fall in der Gegend von Ciaculli, am Fuße des Monte Grifone mit Anbauten von Mandarinen und Mispeln.

Anfahrtsmöglichkeiten Palermo

Auf der Umgehungsstraße von Palermo befinden sich die Ausfahrten von drei Autobahnen: der A19 Palermo-Catania, der A20 in Richtung Messina und der A29, die die Stadt mit dem Flughafen Punta Raisi verbindet. Die Bahnhöfe von Palermo, welche ebenfalls für den städtischen Verkehr genutzt werden, sind auf den Strecken in Richtung Messina, Trapani, Agrigent und Catania gelegen. Vom Hauptbahnhof von Palermo, auf der Piazza Giulio Cesare und vom Bahnhof Notarbartolo auf der Piazza Matteo Boiardo, fahren die Züge des Trinacria Express ab, der sie innerhalb von 45 Minuten zum Bahnhof Punta Raisi bringt. Der internationale Flughafen Falcone-Borsellino ist 35 km östlich der Stadt in Richtung Trapani gelegen. Die Busse der Linien Prestia und Comandè verbinden den Flughafen mit dem Hauptbahnhof von Palermo, die Busgesellschaft Segesta hingegen bringt sie zum Flughafen Birgi von Trapani.

In Palermo übernachten

Der größte Teil der Hotels in Palermo befindet sich in der Altstadt. In den berühmtesten Einkaufsstraßen der Stadt, wie Via Roma und Via Maqueda, auf der langen Via Vittorio Emanuele, in der Gegend des Bahnhofs von Palermo, finden Touristen und Geschäftsleute Hotels, Pensionen und B&B's. Für Geschäftskunden wird Palermo immer mehr zu einem wichtigen Ziel, da sich die Stadt zu einem Kongresstreffpunkt auf internationaler Ebene entwickelt. Viele 4-Sterne Hotels von Palermo befinden sich in der Gegend des Hafes, auf der Via Francesco Crispi: an der nahe gelegenen Via Emerico Amari fährt die Buslinie Prestia e Comandè vorbei, die bis zum Flughafen von Palermo fährt.

Die Einkaufsstraßen von Palermo

Die Einkaufsstraßen von Palermo sind wirklich zahlreich. Touristen begeben sich in die Berühmteren, der klassischen Via Maqueda, die sich in an der Kreuzung Quattro Canti Via Vittorio Emanuele in zwei teilt und Via Roma die Parallelstraße von Via Maqueda in Richtung des Meeres. Wenn Via Maqueda für die Geschäfte mit junger und trendiger Mode berühmt ist, dann ist Via Ruggero Settimo in der Altstadt in der Nähe von Piazza Giuseppe Verdi renommiert sowohl für ihre Handelsketten wie H&M und Zara, aber besonders für die Schaufenster der großen Modedesigner und Juweliere. Eine andere Einkaufsstraße ist Via Libertà, die unterschiedliche Kreditkarten verlangt, auf der Rückseite des Politeama, in der bekannte Marken wie Louis Vuitton und Tod’s nicht fehlen dürfen. Sehr unterhaltsam und wunderschön zu besichtigen sind die Märkte Palermos. Der berühmteste ist der von Ballarò, auf dem die Farben und Düfte des Gemüses, des Obstes und der Gewürze sich mit den verzehrfertigen Gerichten mischen: der von den ‘Pupari’ gekochte Tintenfisch, das frittierte Fleisch der ‘Frittulara’ oder der Kalbsdarm mit Schalotten, der auf dem Holzkohlengrill von den ‘Stigghiulara’ zubereitet wird. Für den wahrhaftigen Handel jedoch muss man die Vucciria innerhalb des Bezirks Castellammare besuchen, hier werden an den Ständen zwischen einem Lächeln und Geschrei Schwertfische geschlachtet….

Kneipen in Palermo für die Abende nach der Messe

Der Abend in Palermo ist garantierte Unterhaltung. Die Straßen der Altstadt sind voller Lokale, Pubs, Bierstuben, berühmter Eisdielen Palermos, Restaurants und einfach nur Treffpunkte in denen sich junge Leute und Touristen für einen kulturellen Austausch zusammenfinden. Die Strandpromenade von Palermo ist der ideale Ort, um Fisch zu essen oder einen Aperitif in einer der vielen Bars im arabischen Stil zu sich zu nehmen. Zu den berühmtesten Kneipen der Stadt zählen das Berlin Cafè, eine Bierstube, Weinbar und Café in der Via Isidoro La Lumia; das B-Side, eine Cocktailbar und Discobar in der Via Ammiraglio Gravina; das Cambio Cavalli Restaurant und Pub in einem Gebäude aus dem siebzehnten Jahrhundert in der Via Patania; das Malavoglia, ein literarisches Café auf der Piazzetta Pietro Speciale; im Stadtteil Kalsa, das Mikalsa mit einem Angebot von über hundert Bieren aus der ganzen Welt; der Kursaal Khalesa in der Via Lincoln bietet ein elegantes Ambiente und häufig werden hier Filmvorstellungen und Ausstellungen abgehalten.

Messeviertel

Autos, Flüge und Hotels

 
 

Flughäfen, Messegelände, Autovermietungen und Hotels in Palermo

Map
Sciara

Palermo
Via Arco Sciara 4

0
Casa Vacanze Siino Delle Rose

Palermo
Via Giovanni Falcone 56

160
 
 
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
adv